Was bin ich denn laden?

 

Seid jederzeit von Rachsucht durchdrungen,
Seid grausam und sprecht mit Engelszungen!
Verhüllt eure Waden, verhüllt eure Wangen,
Geht nicht im Bikini und lasst euch nicht fangen!

– Ja, wem darf ich dienen? Wann ist es vorbei?
Wer muss dran glauben? Wem bleib ich treu?

Bin laden, bin laden ... Was bin ich denn laden?
Bin Schuld auf mich laden am laufenden Band.
Bin aufgeladen und zornentbrannt,
Ein Liebe ersehnender, sanft errötender,
Stur wie kein Zweiter die Mitmenschen tötender
Selbstmordbomber von Gottes Gnaden.

Eine Milliarde Glaubensgenossen,

Die sich nicht klar genug distanzieren,

Sind plangemäß in Verruf gekommen,

Weil wir gern Blutbäder inszenieren.

Hoffentlich nehmt ihr uns das nicht krumm,

Denn wir bringen die eigenen Leute um!

Wir wollten doch bloß wie ehemals Uschi
Gegen das saftlose Loch protestieren,
Das Elend der glattrasierten Muschi:
All diese schamlos kastrierten Spalten,
Deren traurig entblößte Falten
Eigentlich niemanden mehr verführen.

Ich hoffe bei meinem Hirsebrei,
Dass mir der Große Vertrauensmann,
Der meine Schmerzen verstehen kann,
Das Wedeln mit der Kalaschnikow,
Die Pfeife mit dem guten Stoff
Und auch den Massenmord verzeih'.

Nur scheinbar haben wir die Staaten,

Die uns bezahlten, zum Satan erhoben,

Denn während wir eifrig den Herrgott loben,

Verüben wir sinnlose Gräueltaten,

Und feuerrot steht am Tempelberg

Ein selbstgefälliger Gartenzwerg.

 

Eckehard Junge

21.-29.2.2008

Copyright © 2008 Eckehard Junge

 

Siehe zu diesem Thema auch:

  Nedal nib Amaso (Der Gipfel der Herzlosigkeit; eine Fortsetzung des Obigen)

  Fanatische Brandstifter (Ein zeitgleicher Essay ungefähr zum gleichen Thema)

  Redefreiheit unter Verantwortung (Karikaturenstreit und Religionsfreiheit)

  Byzantinische Zitate (Fauxpas in Regensburg und übertriebene Fernstenliebe)

  Logospuppen im Lieblosland (Gedicht auf den päpstlichen Schnitzer in Regensburg)

  Rabenschwarzes Schlottergeflatter (Verse mit Gruseleffekt am Kopenhagener Sundbyvester Plads)

  Der Zaun des Schicksals (Festung Utopia)

  Religionsferne Gotteskrieger (Rückbesinnung auf das Wesen der Religion)

  Sowie auch, weil hier die andere Seite der Münze offenbar wird: Meine Übersetzung der DVD von Jimmy Walter zum 11. September 2001 und den wahren Hintergründen der Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon: Die Beweise auf den Tisch! Untersuchungen zum 11. September 2001. Die DVD (160 Minuten) ist erhältlich unter http://www.neueimpulse.org/index.php?id=19.